Fragen & Antworten

AI WEBLAUNCHER

Was ist der AI WEBLAUNCHER?

Der AI WEBLAUNCHER ist ein von der Administration Intelligence AG entwickeltes Programm, welches für den Start von Client-Anwendungen des AI Produktportfolio notwendig ist und zudem für eine automatische Aktualisierung der Anwendung sorgt. Den AI WEBLAUNCHER können Sie hier herunterladen.

Warum benötige ich den AI WEBLAUNCHER?

Im April 2019 wurde der offizielle, kostenfreie Support von Java 8 seitens des Herstellers Oracle für Unternehmensbenutzer eingestellt. Ein weiterführender Support von Java 8 ist dadurch nur noch kostenpflichtig über den Hersteller direkt möglich. Gleichzeitig wurde mit neueren Oracle Java Versionen (ab Java 11) die sog. Java Web Start-Technologie nicht mehr angeboten, mit denen wir bisher unsere Software-Anwendungen bereitgestellt haben. Um das AI BIETERCOCKPIT weiterhin für Sie kostenfrei zur Verfügung stellen zu können, haben wir daher den Bereitstellungsvorgang der Anwendung geändert und stellen mit unserem AI WEBLAUNCHER eine moderne, und auf Open Source Komponenten aufbauende Lösung zur Verfügung, welche die bisherige Java Web Start Technologie ersetzt.

Benötige ich zur Installation des AI WEBLAUNCHER „besondere“ Rechte auf meinem Arbeitsplatzrechner?

Nein. Sie benötigen lediglich die gleichen Berechtigungen wie zur Installation jeder beliebigen anderen Anwendung auf Ihrem Arbeitsplatzrechner, in der Regel sind keine Administratorrechte notwendig. Dies trifft natürlich nur zu, sofern Sie die Installation als Anwender selbst vornehmen dürfen. Für Institutionen mit zentraler Softwareverteilung wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche IT-Abteilung und beachten Sie die Hinweise im Betriebshandbuch.

Muss ich etwas Besonderes beachten, nachdem ich den AI WEBLAUNCHER installiert habe?

Ja. Bitte löschen Sie nach der Installation des AI WEBLAUNCHER manuell alle bisherigen Desktop-Verknüpfungen oder Verlinkungen auf das AI BIETERCOCKPIT (zu erkennen an der Endung *.jnlp). Dies ist notwendig, damit Sie zukünftig nicht versehentlich weiterhin Java Web Start zum Start der Anwendung nutzen.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

Der AI WEBLAUNCHER kann unter allen aktuellen Desktop-Versionen von Windows und MacOS installiert werden.

Aktualisiert sich das AI BIETERCOCKPIT nach Installation des AI WEBLAUNCHER im Bedarfsfall automatisch?

Ja, der Einsatz des AI WEBLAUNCHER gewährleistet, dass das AI BIETERCOCKPIT aktuell gehalten wird und Sie stets mir der aktuellsten Version arbeiten.

Aktualisiert sich der AI WEBLAUNCHER im Bedarfsfall automatisch

Nein, eine automatische Aktualisierung ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Sie kennen dieses Verhalten bereits von anderen Anwendungen auf Ihrem Arbeitsplatzrechner.

Wenn ich den AI WEBLAUNCHER installiert habe, benötige ich überhaupt noch Oracle Java 8 auf meinem Rechner?

Nein. Für die Anwendung AI BIETERCOCKPIT benötigen Sie kein installiertes Oracle Java 8 mehr. Zukünftig bringt die Anwendung selbst seine eigene, gewartete Java-Version mit. Für Anwendungen anderer Hersteller kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass weiterhin ein installiertes Java vorausgesetzt wird, wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte zunächst an Ihre örtliche IT-Abteilung.

Muss ich mit „Einschränkungen“ rechnen sobald ich den AI WEBLAUNCHER einsetze?

Nein, überhaupt nicht. Sie kommen eher in den Genuss weiterer Vorteile: So gehört z. B. das bisher vereinzelt aufgetretene Problem, dass die auf Ihrem Arbeitsplatzrechner installierte Java-Version nicht vom AI BIETERCOCKPIT unterstützt wurde, der Vergangenheit an.

Kann ich das AI BIETERCOCKPIT auch ohne installierten AI WEBLAUNCHER weiterhin mittels Java Web Start starten?

Ja, wir bieten diese Möglichkeit für einen Übergangszeitraum von 12 Monaten (Stand April 2019) durchaus an. In diesem Zeitraum unterstützt das AI BIETERCOCKPIT einen Parallelbetrieb, es kann also via Java Web Start eines lokal installierten Oracle Java 8, als auch mittels AI WEBLAUNCHER gestartet werden. Bitte beachten Sie, dass über die Homepage www.bietercockpit.de, auf der Sie sich aktuell befinden, ein Start ausschließlich noch mittels AI WEBLAUNCHER angeboten wird. Auf den einzelnen Vergabeplattformen finden Sie dagegen, je nach Betreiber, die beiden oben beschriebenen Start-Varianten.

Es gibt also eine Übergangsphase, in der ich das AI BIETERCOCKPIT auf zwei verschiedene Arten starten kann, wie kann ich als Anwender entscheiden welche Start-Variante ich einsetzen möchte?

Obgleich die Start-Variante mittels AI WEBLAUNCHER natürlich von uns bevorzugt wird und daher auf den einzelnen Vergabeplattformen auch prominenter platziert ist, so findet sich, je nach Betreiber, zukünftig weiterhin die Option Möchten Sie die Anwendung wie früher starten?. Diese ermöglicht den gewohnten Start mittels Java Web Start.

Verhält sich das AI BIETERCOCKPIT unterschiedlich, je nachdem welche Start-Variante ich nutze?

Nein, überhaupt nicht, Sie arbeiten nach wie vor mit ein und derselben Version des AI BIETERCOCKPIT. Bedienung und Funktionsumfang bleiben absolut identisch.

Was passiert mit meinen Teilnahmen und Angeboten, bleiben diese erhalten?

Selbstverständlich. Sowohl Ihre Teilnahmen und synchronisierten Auftragsunterlagen, als auch Ihre Nachrichten, Teilnahmeanträge und Angebote bleiben uneingeschränkt erhalten. Sie arbeiten weiterhin mit der gleichen Anwendung, nur die Art des Starts unterscheidet sich.

Kann es zu Problemen kommen, wenn ich den AI WEBLAUNCHER bereits installiert habe, aber das AI BIETERCOCKPIT temporär noch über Java Web Start starten möchte?

Nein. Probleme können aus heutiger Sicht ausgeschlossen werden. Ein möglicher paralleler (gleichzeitiger) Start des AI BIETERCOCKPIT wird zudem anwendungsseitig unterbunden. Auch schon heute kann das AI BIETERCOCKPIT unter Java Web Start übrigens nur einmal auf dem Rechner gestartet werden.

Kann es zu Kompatibilitätsproblemen mit „älteren“ Vergabeplattformen kommen, wenn ich das AI BIETERCOCKPIT über den neuen AI WEBLAUNCHER starte und nutze?

Nein, die bestehenden Kompatibilitäten zwischen dem AI BIETERCOCKPIT und der jeweiligen Vergabeplattform bleiben wie gewohnt erhalten.

Systemvoraussetzungen

Welche Systemvoraussetzungen gelten?

Die grundsätzlichen Hard- und Softwareanforderungen sowie die unterstützte Betriebssystemen können Sie hier herunterladen.

Benötige ich einen Internetzugang?

Ja. Das AI BIETERCOCKPIT benötigt eine sichere SSL-Kommunikation zur jeweils angebundenen AI VERGABEPLATTFORM. Dazu muss der Anwendung bekannt sein, wie der Zugriff auf das Internet in Ihrem Fall realisiert ist. Unterschieden werden zwei Verbindungsvarianten: Zum einen die direkte Verbindung, zum anderen die in Firmennetzwerken übliche Konfiguration via Proxy-Server. Im Benutzerhandbuch in Kapitel 7 finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Verbindungstypen. Die unter Proxy Konfiguration einzutragenden Informationen erhalten Sie von Ihrem lokalen Administrator.

Benötige ich eine GAEB-Software?

Nicht zwingend. Ausschreibungen im Baubereich enthalten jedoch zumeist ein Leistungsverzeichnis im GAEB-Format. Zur Bearbeitung benötigen Sie ein spezielles Programm, welches eben dieses GAEB-Format unterstützt. Wir empfehlen die Nutzung des kostenfreien Tools wingaeb xml, welches aufgrund der Teilintegration in das AI BIETERCOCKPIT einige Vorteile bietet (z. B. Validierungsfunktionalitäten). Möchten Sie wingaeb xml nutzen, so müssen Sie sich zunächst die aktuellste Version hier herunterladen, installieren und wie im Benutzerhandbuch unter Kapitel 7 beschrieben, konfigurieren. Alternativ können Sie natürlich jederzeit auch Ihr eigenes GAEB-Programm nutzen, im Vergleich zu wingaeb xml ist in einem solchen Fall dann jedoch keine direkte Validierung und Überprüfung auf Vollständigkeit und Konsistenz im AI BIETERCOCKPIT möglich.

Digitale Signatur

Wozu benötige ich eine digitale Signatur?

Für die elektronische Abgabe von Angeboten oder Teilnahmeanträgen ist unter Umständen die Anbringung einer digitalen Signatur erforderlich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig auf der entsprechenden AI VERGABEPLATTFORM über die hierfür erforderlichen technischen Voraussetzungen.

Folgende Signaturarten werden vom AI BIETERCOCKPIT unterstützt (sofern die Vergabestelle diese innerhalb der Ausschreibung zugelassen hat):

  • • Einfache elektronische Signatur
    Entspricht der Signaturanbringung in Textform

  • • Fortgeschrittene elektronische Signatur
    Mittels Softzertifikat (*.p12/*.pfx-Datei)

  • • Qualifizierte elektronische Signatur
    Mittels Kartenleser und gültiger Signaturkarte. Die Anbringung einer Signatur mittels Personalausweis ist Stand heute nicht möglich

  • • Externe Signatur
    Mittels beliebiger Drittsoftware

Hinweis!
Wir empfehlen grundsätzlich Ihre Signaturkarte und Ihr Kartenlesegerät im Vorfeld zu testen. Benutzen Sie dazu bitte die Funktion Testsignatur anbringen im Menü Bearbeiten. Ein Assistent führt Sie anschließend durch einen Kompatibilitätscheck, sodass Sie bereits im Vorfeld einer elektronischen Angebotsabgabe Gewissheit darüber haben, ob die von Ihnen gewählte Kombination zwischen Signaturkarte und Kartenlesegerät unterstützt wird. Beachten Sie hierzu bitte auch die Dokumentation Unterstützte Signaturkarten im Bereich Hilfe.



Wo erhalte ich eine digitale Signatur?

Sie können Signaturkarten und Softzertifikate bei diversen Anbietern im Internet käuflich erwerben.

Problembehebungen

Ich habe keine Verbindung zur AI VERGABEPLATTFORM, was kann ich tun?

Es sind verschiedene Gründe denkbar, warum eine Verbindung zwischen dem AI BIETERCOCKPIT und der angebundenen AI VERGABEPLATTFORM scheitern könnte. Wurde die korrekte Konfiguration (Direkte Verbindung oder Proxy) vorgenommen und scheitert trotzdem noch die Verbindung, kann dies in seltenen Fällen auf eine defekte oder nicht eingeschaltete Hardwarekomponente zurückzuführen sein. Möglich ist auch, dass ihr Internetdiensteanbieter die Verbindung standardmäßig blockiert. Evtl. bereitet auch eine installierte Sicherheitssoftware, z. B. eine Antiviren-Software oder eine Firewall, Probleme. Es können Anpassungen an den Sicherheitseinstellungen notwendig werden, welche Ihr lokaler Administrator durchführen muss.
Beachten Sie bitte auch, dass durchaus der Fall eintreten kann, dass die gewünschte AI VERGABEPLATTFORM selbst temporär nicht erreichbar oder gar ausgefallen ist. Prüfen Sie in einem solchen Fall die Verbindung bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Warum kann ich mich nicht anmelden?

Sollten Sie Probleme haben sich über das AI BIETERCOCKPIT an einer AI VERGABEPLATTFORM anzumelden, prüfen Sie zunächst bitte, ob Sie sich direkt auf der jeweiligen AI VERGABEPLATTFORM anmelden können. Funktioniert dies und schlägt die Anmeldung ausschließlich im AI BIETERCOCKPIT fehl, liegt dies in den meisten Fällen daran, dass die falschen Anmeldedaten genutzt werden.

Ich habe mein Passwort vergessen, was nun?

Bitte nutzen Sie auf der jeweiligen AI VERGABEPLATTFORM den „Passwort vergessen“-Link. Sie erhalten in diesem Fall eine E-Mail mit einem Link, über den Sie ein neues Passwort vergeben können. Anschließend können Sie sich mit den neuen Zugangsdaten wieder sowohl auf der AI VERGABEPLATTFORM als auch via AI BIETERCOCKPIT anmelden.

Wie oft darf ich das Passwort falsch eingeben, bevor mein Zugang gesperrt wird?

Dies ist von den konkreten Einstellungen der jeweiligen AI VERGABEPLATTFORM abhängig, für gewöhnlich sind 3 Versuche vorgesehen.

Ich habe mein Passwort zu oft falsch eingegeben, wie lange ist mein Zugang gesperrt?

Dies ist von den konkreten Einstellungen der jeweiligen AI VERGABEPLATTFORM abhängig, für gewöhnlich bleibt Ihr Zugang für 10 Minuten gesperrt.

Wie binde ich eine neue AI VERGABEPLATTFORM ein?

Eine manuelle Einbindung ist überhaupt nicht erforderlich. Haben Sie auf einer AI VERGABEPLATTFORM an einer konkreten Ausschreibung teilgenommen und von dort aus einmalig das AI BIETERCOCKPIT gestartet, so wird die entsprechende AI VERGABEPLATTFORM automatisch eingebunden. Alles was Sie tun müssen, ist nochmals einmalig Ihre Zugangsdaten einzugeben, den Rest erledigt das AI BIETERCOCKPIT für Sie.


Warum wird die PIN meines Soft-Zertifikats nicht akzeptiert?

Eventuell gehört die PIN überhaupt nicht zu Ihrem Zertifikat. Prüfen Sie daher bitte zunächst ob Sie die richtige PIN verwenden.

Haben Sie sich dazu entschieden im AI BIETERCOCKPIT ein Softzertifikat dauerhaft zu hinterlegen, so können Sie dieses zwecks Überprüfung hier einsehen:

Einstellungen → Allgemein → Software Zertifikat → Datei prüfen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die entsprechende Zertifikats-Datei lokal zu speichern und mittels Doppelklick zu öffnen. Anschließend sollte ein Zertifikatsimport-Dialogfenster erscheinen. Nach Bestätigung mit Weiter werden Sie aufgefordert Ihre PIN einzugeben. Kommt es auch hier zu einer Fehlermeldung, kann davon ausgegangen werden, dass die eingegebene PIN wirklich die Falsche ist.

Warum kann ich keine Nachrichten versenden?

Bitte prüfen Sie zunächst, ob Sie im AI BIETERCOCKPIT auch wirklich eine konkrete Ausschreibung geöffnet haben oder sich womöglich noch auf der Übersichtsseite aller Ausschreibungen befinden. Nur innerhalb einer geöffneten Ausschreibung haben Sie die Möglichkeit über die Symbolleiste im Menü Nachrichten eine Nachricht an die Vergabestelle zu versenden.

Warum erhalte ich in einem beschränkten Verfahren keine Aufforderung zur Angebotsabgabe?

Evtl. sind Sie auf der AI VERGABEPLATTFORM mehrfach registriert und haben die Aufforderung zur Angebotsabgabe von der Vergabestelle an ein anderes Firmenkonto zugestellt bekommen. Prüfen Sie in einem solchen Fall bitte Ihre weiteren Konten auf der AI VERGABEPLATTFORM und wenden Sie sich notfalls an die ausschreibende Vergabestelle.

Warum kann ich mein Angebot bzw. meinen Teilnahmeantrag nicht elektronisch abgeben?

Womöglich ist die elektronische Abgabe nicht erlaubt. Es muss sichergestellt sein, dass die Vergabestelle für die Ausschreibung eine elektronische Angebotsabgabe zugelassen hat. Bitte informieren Sie sich zunächst im Bekanntmachungstext oder in den Unterlagen.

Kann ich auch „große“ Angebote abgeben?

Das AI BIETERCOCKPIT weist keinerlei Größenbeschränkung bzgl. Angebot und Teilnahmeantrag auf. Allerdings spielen diverse externe Faktoren eine Rolle (Internetanbindung bzw. Übertragungsgeschwindigkeit, Infrastruktur, etc.). Solche externe Faktoren sollten immer mit einkalkuliert werden, geben Sie Ihr Angebot also nicht zu spät ab.

Kann ich mein Angebot wieder zurückziehen?

Natürlich können Sie ein abgegebenes Angebot auch wieder zurückziehen. Beachten Sie dabei jedoch, dass dies aus juristischen Gründen nur solange möglich ist wie die Angebotsfrist noch nicht abgelaufen bzw. die Angebotsöffnung noch nicht stattgefunden hat.

Was mache ich, wenn ich bereits ein Angebot in Bearbeitung habe und die Vergabestelle neue Unterlagen und/oder ein neues Leistungsverzeichnis veröffentlicht?

Sichten Sie zunächst die neue Version der Unterlagen. Oftmals veröffentlicht die Vergabestelle ein Begleitschreiben aus dem die genauen Änderungen hervorgehen. Erzeugen Sie bei Bedarf ein neues Angebot. Von Ihnen importierte Dateien können Sie per Drag-and-Drop aus Ihrem vorbereiteten Angebot einfach übernehmen. Die Möglichkeit der Übernahme der Daten aus einem bereits bearbeiteten Leistungsverzeichnis ist Stand heute leider nicht möglich.

Wie kann ich ein in Arbeit befindliches Angebot auf einem anderen Rechner weiterbearbeiten?

Grundsätzlich nutzen Sie mit dem AI BIETERCOCKPIT eine Einzelplatzlösung. Durch Export/Import einer proprietären AI BIETERCOCKPIT-Datei ist eine Bearbeitung jedoch auch auf einem anderen Rechner und damit über mehrere Benutzer hinweg möglich.

Bitte führen Sie dazu folgende Schritte aus:

  • 1. Navigieren Sie in der Symbolleiste zum Menüpunkt Ausschreibungen

  • 2. Selektieren Sie in der Übersicht die jeweilige Ausschreibung und öffnen Sie das Kontextmenü (rechter Mausklick)

  • 3. Nutzen Sie im sich öffnenden Dialog die Option Ausschreibung exportieren

  • 4. Speichern Sie die erzeugte Datei lokal ab

  • 5. Importieren Sie die Datei auf dem anderen Rechner, indem Sie dort das AI BIETERCOCKPIT starten und mittels Menüeintrag Datei die Funktion Ausschreibung importieren aufrufen

  • 6. Nun können Sie die Ausschreibung wie gewohnt weiter bearbeiten

Weitere Hilfe

Ich habe fachliche Fragen zur Ausschreibung bzw. inhaltliche Fragen zu den Unterlagen, an wen soll ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich bei solchen Fragen direkt an die ausschreibende Vergabestelle. Kontaktmöglichkeiten finden Sie in der Bekanntmachung und/oder den jeweiligen Unterlagen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der AI AG Support in einem solchen Fall keinerlei Unterstützung oder Auskünfte anbieten kann.

Ich habe generelle Fragen zur Nutzung der Software, an wen soll ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich zunächst an den Betreiber derjenigen Vergabeplattform, von der Sie die Unterlagen bezogen haben. Oftmals finden sich dort entsprechende Informationen zur Supportleistung unter den angebotenen Kontaktmöglichkeiten.

Alternativ steht Ihnen unsere eigene kostenpflichtige Service-Hotline zur Verfügung:

0900-1-243837 bzw. 0900-1-1-BIETER

Kosten 1,49€ pro Minute aus dem Deutschen Festnetz
Preise aus anderen Netzen können abweichen!


Bitte beachten Sie, dass unsere Service-Hotline ausschließlich bei technischen Fragestellungen kontaktiert werden sollte (z. B. bei Störungen der Anwendung).
Benötigen Sie darüber hinausgehende fachliche Unterstützung (z. B. bei Fragen rund um das Verfahren oder den Unterlagen) so wenden Sie sich bitte direkt an die ausschreibende Vergabestelle.


Die Mitarbeiter unserer Service-Hotline werden für Ihre Anfrage ein sogenanntes Ticket eröffnen und Ihnen im Gespräch die Ticketnummer mitteilen, sodass Sie im weiteren Verlauf der Korrespondenz darauf referenzieren können.
Darüber hinaus werden Ihnen einige problemspezifische Fragen gestellt, um Ihr Problem einzugrenzen und möglichst schnell eine Lösung herbeiführen zu können.
Bitte erstellen Sie im Falle eines Fehlers daher immer auch vorab einen sogenannten Fehlerbericht (in der Anwendung zu finden unter Info → Fehlerbericht), dieser ist für eine zielgerichtete Problemlösung unabdingbar.

Warum erreiche ich die Service-Hotline nicht?

Rufen Sie vielleicht außerhalb unserer Geschäftszeiten an?
Diese sind:

Mo. − Fr. von 08:00 Uhr − 18:00 Uhr
mit Ausnahme bundeseinheitlicher Feiertage in Deutschland und Österreich.

Hinweis: Unter Umständen ist die Service-Hotline vom Ausland aus nur eingeschränkt erreichbar.